Warnung vor Risiken bei Zypern-Hilfsprogramm

Beim Hilfsprogramm der Europartner für das angeschlagene Zypern gibt es noch erhebliche Risiken. So steige die Arbeitslosigkeit stärker als noch im Frühjahr erwartet, teilte die EU-Kommission in einem veröffentlichten Zypern-Bericht mit.

Warnung vor Risiken bei Zypern-Hilfsprogramm
Patrick Pleul Warnung vor Risiken bei Zypern-Hilfsprogramm

Die Wirtschaft werde nach einer langen Rezession erst im übernächsten Jahr - also 2015 - wieder wachsen. Die Troika von Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds hatte im Juli festgestellt, dass der Inselstaat die Vorgaben des Programms erfüllt.

Die nächste Kreditrate aus dem Euro-Krisenfonds ESM von 1,5 Milliarden Euro soll Ende des Monats ausgezahlt werden, hatte die Eurogruppe vergangene Woche beschlossen. Das Hilfsprogramm hat einen Umfang von insgesamt 10 Milliarden Euro.