Die Rolle des Präsidenten in Polen

Der polnische Präsident hat nicht nur das höchste Staatsamt, sondern auch das einzige, über das die Wähler unmittelbar in Wahlen bestimmen.

Um kandidieren zu können, muss ein Bewerber polnischer Staatsbürger im Alter von mehr als 35 Jahren sein und mindestens 100 000 Unterschriften nachweisen, die die Kandidatur unterstützen.

In Polen kann der Präsident Gesetze initiieren und sein Veto gegen Gesetze einlegen, die im Parlament verabschiedet wurden. Vor allem in Krisenzeiten kann der Präsident den Nationalen Sicherheitsrat einberufen, in dem Vertreter der Präsidentenkanzlei mit Regierungschef und Kabinettsmitgliedern unter Vorsitz des Präsidenten über außen- und sicherheitspolitische Fragen beraten.