Endergebnis: Duda siegt bei Präsidentenwahl in Polen mit 51,5 Prozent

Der Kandidat der Nationalkonservativen in Polen, Andrzej Duda, hat die gestrige Präsidenten-Stichwahl mit 51,5 Prozent der Stimmen gewonnen. Das teilte die Wahlkommission am Abend in Warschau mit. Amtsinhaber Bronislaw Komorowski unterlag mit 48,5 Prozent. Komorowski wird von der regierenden liberalkonservativen Bürgerplattform unterstützt. Duda war als Kandidat der Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit angetreten.