Obama: Ohne Atom-Einigung größere Kriegsgefahr im Nahen Osten

Ohne das Atomabkommen mit dem Iran drohen nach Ansicht von US-Präsident Barack Obama im Nahen Osten mehr Kriege und Konflikte. Die instabile Region verfalle ohne die Einigung mit Teheran in ein nukleares Wettrüsten, sagte Obama im Weißen Haus. Das Abkommen erfülle die Sicherheitsinteressen der USA und ihrer Verbündeten. Obama zeigte auch Verständnis für die israelischen Befürchtungen eines militärischen Angriffs durch den Iran. Teheran habe sich gegen ein Existenzrecht Israels ausgesprochen, den Holocaust geleugnet und die libanesische Hisbollah-Miliz finanziert.