Schröders 18 Punkte reichen nicht - Atlanta verliert

Dennis Schröder hat mit seinen Atlanta Hawks in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Washington Wizards die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Das beste Vorrunden-Team der Eastern Conference verlor in der US-Hauptstadt mit 101:103.

Schröders 18 Punkte reichen nicht - Atlanta verliert
Michael Reynolds Schröders 18 Punkte reichen nicht - Atlanta verliert

Den entscheidenden Treffer erzielte beim Stand von 101:101 Paul Pierce 0,8 Sekunden vor Spielschluss. Atlanta liegt somit in der Best-of-seven-Serie mit 1:2 hinten und steht im vierten Spiel am Montag in Washington unter Druck. Schröder erzielte in seinen 19 Minuten Einsatzzeit 18 Punkte und stellte somit eine persönliche Bestmarke für die K.o.-Runde auf. Jeff Teague kam ebenfalls auf 18 Zähler. Bei den Wizards waren Otto Porter, Bradley Beal und Nene mit jeweils 17 Punkte die erfolgreichsten Werfer.