US-Außenminister Kerry reist im August nach Kuba

US-Außenminister John Kerry wird am 14. August zur feierlichen Eröffnung der US-Botschaft nach Kuba reisen. Das kündigte Kerry bei einer Pressekonferenz mit Kubas Außenminister Bruno Rodríguez in Washington an. Über fünf Jahrzehnte nach dem Abbruch hatten beide Länder ihre diplomatischen Beziehungen offiziell wieder aufgenommen. Die Botschaften arbeiten wieder. Es werde ihm eine Ehre sein, die US-Flagge an der Botschaft in Havanna zum ersten Mal seit 56 Jahren zu hissen, twittert Kerry. Die Kubaner hatten ihre Flagge bereits an diesem Montag in Washington feierlich aufgezogen.