US-Justiz: FIFA-Vizepräsident Webb festgenommen

FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb von den Kaimaninseln gehört zu den in Zürich festgenommenen Funktionären des Fußball-Weltverbands. Insgesamt seien 14 Personen wegen organisierten Verbrechens und Korruption beschuldigt, teilte das US-Justizministerium mit.

Dazu gehören neben Webb, dem FIFA-Vize Eugenio Figueredo aus Uruguay nach Angaben der Behörden noch sieben aktuelle, frühere oder designierte Funktionäre des Weltverbands. Darunter sind das designierte FIFA-Exko-Mitglied Eduardo Li aus Costa Rica und der frühere FIFA-Vizepräsident Jack Warner aus Trinidad und Tobago.