Wechselnd bis stark bewölkt, gebietsweise Regen

Am Dienstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise fällt Regen, vor allem in der Westhälfte teils schauerartig und vereinzelt gewittrig. Von der Niederlausitz bis Vorpommern bleibt es dagegen meist noch trocken.

Wechselnd bis stark bewölkt, gebietsweise Regen
Michael Kappeler Wechselnd bis stark bewölkt, gebietsweise Regen

Die Temperatur erreicht zwischen 15 Grad in Schleswig-Holstein und 21 Grad am Oberrhein, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) In Offenbach. Der Wind weht im Norden und Osten mäßig aus Ost, an der Küste mit starken bis stürmischen Böen, exponiert auch Sturmböen. In der Südhälfte weht er schwach aus unterschiedlichen Richtungen und frischt lediglich in Gipfellagen stark böig auf.

In der Nacht zum Mittwoch breiten sich die dichten Regenwolken noch etwas weiter nach Osten aus. Gebietsweise gibt es weiterhin Schauer und einzelne Gewitter. Von Westen her lassen die Niederschläge in der zweiten Nachthälfte nach und die Wolken lockern hier und da zeitweise etwas auf. Die Temperatur geht auf 14 bis 9 Grad zurück.