Weg für Sondierungsgespräche über große Koalition frei

Die SPD hat den Weg für Sondierungsgespräche mit der Union über eine große Koalition freigemacht. Ein Parteikonvent billigte mit großer Mehrheit einen Verfahrensvorschlag des Vorstands, der auch eine Entscheidung der 470 000 Mitglieder über einen möglichen Koalitionsvertrag vorsieht. «Wir gehen selbstbewusst in die Gespräche», sagte Parteichef Sigmar Gabriel. Ziel der Gespräche mit der Union sei ein Politikwechsel. Der unterlegene Kanzlerkandidat Peer Steinbrück verkündete als Konsequenz aus dem Wahlergebnis seinen Rückzug aus der ersten Reihe der Politik.