Wegen Krise in Calais will Großbritannien Gesetze verschärfen

Großbritannien will angesichts der chaotischen Lage in Calais härter gegen illegal eingewanderte Migranten vorgehen. Man werde sie ausweisen, damit die Leute wissen, dass dies kein sicherer Hafen ist, sagte Premierminister David Cameron in Vietnam. Schon jetzt würden Gesetze verabschiedet, die das Bleiben erschweren. Es müsse aber noch mehr geschehen. In der vergangenen Nacht hatten erneut Flüchtlinge versucht, durch den Tunnel unter dem Ärmelkanal von Frankreich nach Großbritannien zu gelangen.