Wehrbeauftragter: Schutzfunktion von Kampfdrohnen bedenken

In der Diskussion über die Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr hat sich der Wehrbeauftragte des Bundestags dafür ausgesprochen, den Aspekt der Schutzfunktion solcher Drohnen stärker zu berücksichtigen. Es gehe darum, bei einer Gefahr für die eigenen Soldaten nicht nur zusehen zu müssen, sondern auch eingreifen zu können, sagte Hellmut Königshaus der Nachrichtenagentur dpa. Die ethischen Fragen dürften allerdings auch nicht zu kurz kommen. Die moralische Unterstützung der Bevölkerung sei nötig.