Weiße Kiwi-Junge in Neuseeland «wie Sechser im Lotto»

Junge verzücken die Ranger in einem Wildpark in Neuseeland. Es sei «wie ein Sechser im Lotto», sagte Helen Tickner, Managerin des Pukaha Mount Bruce-Parks 125 Kilometer nördlich von Wellington. Die beiden flauschigen Tierjunge seien zusammen mit ihren drei älteren Geschwistern vermutlich die einzigen weißen Kiwis der Welt. Ein Wildhüter hatte die Jungen vergangene Woche in einem Nest entdeckt. Die Eltern sind braun, haben aber beide das Gen für weiße Federn.