Weißes Haus: Drohnenangriffe sind «präzise» und «rechtmäßig»

Das Weiße Haus hat die erneut kritisierten US-Drohnenangriffe als «präzise, rechtmäßig und effektiv» verteidigt. Die Angriffe erfüllten die Standards aller anwendbaren Rechtsvorschriften, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, in Washington. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft den USA vor, internationales Recht zu brechen. Dabei würden sie von Deutschland unterstützt. Deutschland habe etwa die Handynummern späterer Drohnen-Opfer an den US-Geheimdienst CIA geliefert, kritisierte die Menschenrechtsorganisation.