Weißes Haus: Kein Hinweis auf Terrorismus nach Germanwings-Absturz

Das Weiße Haus in Washington geht nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. «Es gibt derzeit keine Anzeichen für einen Zusammenhang mit Terrorismus», sagte die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates, Bernadette Meehan, der Deutschen Presse-Agentur. Die Anti-Terror-Beraterin Lisa Monaco habe US-Präsident Barack Obama über den Absturz informiert. «Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Opfern und ihren Familien», sagte Meehan.