«Weise» legen Gutachten zu Konsequenzen aus Griechenland-Krise vor

Angesichts der Griechenland-Krise pochen die «Fünf Wirtschaftsweisen» auf Maßnahmen zur Stabilisierung der europäischen Währungsunion. Dazu legen die Regierungsberater heute ein Sondergutachten vor. Es ist nicht das erste Sondergutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung im Zusammenhang mit der Euro-Krise. Die Vorschläge des renommierten Wissenschaftler-Gremiums sind für die Bundesregierung allerdings nicht bindend.