Weiter Eiseskälte in den USA

In Teilen der USA kämpfen Millionen Bewohner auch heute wieder mit eisigen Temperaturen - den wohl tiefsten seit vielen Jahren. Der Nationale Wetterdienst kündigte Temperaturen von minus 30 und eine gefühlte Kälte von minus 45 Grad Celsius an. Grund ist ein seit Tagen über die USA hinwegfegender Schneesturm. Glatte Straßen ließen bereits Autofahrten in mehreren Bundesstaaten in der Osthälfte des Landes zu gefährlichen Rutschpartien werden. Einige Unfälle endeten tödlich, berichteten US-Medien übereinstimmend.