Weitere Beruhigung nach Brexit-Wirbel

Der Dax hat sich nach seinem Erholungsversuch tags zuvor weiter stabilisiert. Er stieg in den ersten Minuten um 0,20 Prozent auf 9437 Punkte. Auf Wochensicht beläuft sich das Minus des deutschen Leitindexes damit aber immer noch auf rund dreieinhalb Prozent, nachdem jüngst die Ungewissheit um die Folgen der Brexit-Entscheidung der Briten wieder hochgekocht war. Nach Einschätzung des Analysten Christian Schmidt von der Landesbank Helaba bleibt der Aktienmarkt angeschlagen.