Weitere Griechenland-Hilfe in der Koalition nicht unumstritten

Das von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Aussicht gestellte dritte Hilfsprogramm für Griechenland ist innerhalb der Koalition umstritten. Überschuldung könne man nicht durch noch mehr Schulden lösen, sagte Unions-Politiker Wolfgang Bosbach der «Nordwest-Zeitung». Bosbach gehört zu den Politikern in der Union, die den Euro-Rettungskurs für falsch halten. Auch der FDP-Abgeordnete Frank Schäffler äußerte sich ablehnend. Schäuble hatte erklärt, Griechenland brauche noch einmal ein Hilfsprogramm.