Weitere Leichenteile von Germanwings-Unfall werden beigesetzt

In einem Gemeinschaftsgrab im französischen Le Vernet sollen weitere Leichenteile von Opfern der Germanwings-Katastrophe vor fast einem Jahr beigesetzt werden. Die Überreste seien im Zuge der abschließenden Arbeiten an der Absturzstelle geborgen wurden, teilte der Germanwings-Mutterkonzern Lufthansa den Angehörigen mit. Nach dem der dpa vorliegenden Schreiben soll die Nachbestattung übermorgen erfolgen. Insgesamt handele es sich «um einige wenige menschliche Überreste».