Weitere mutmaßliche IS-Terroristen vor dem Haftrichter

Nach den Anti-Terror-Razzien in Norddeutschland werden zwei der drei festgenommenen Verdächtigen heute beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe vorgeführt. Ein BGH-Ermittlungsrichter muss nach Anhörung der Männer darüber entscheiden, ob ihre Haftbefehle aufrecht erhalten werden und sie in Untersuchungshaft kommen. Das dritte mutmaßliche Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat war schon gestern beim BGH gehört worden. Die Männer im Alter von 17, 18 und 26 Jahren mit syrischen Pässen waren gestern in Flüchtlingsunterkünften in Schleswig-Holstein festgenommen worden.