Weitere Vorbereitungen für schwarz-rote Koalitionsverhandlungen

Nach dem grundsätzlichen Signal für schwarz-rote Koalitionsverhandlungen wollen Union und SPD heute die nächsten Schritte vorbereiten. Der CDU-Bundesvorstand berät am Vormittag in einer Telefonschaltkonferenz. Die Präsidien von CDU und CSU hatten sich schon gestern für die Aufnahme von Verhandlungen ausgesprochen. Bei der SPD dürfte die Vorbereitung des entscheidenden Parteikonvents am Sonntag im Mittelpunkt stehen. Das Votum der Delegierten gilt als letzte große Hürde für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen, die am kommenden Mittwoch beginnen könnten.