Weitspringerin Low gewinnt Paralympics-Gold mit Weltrekord

Vanessa Low ist bei den Paralympics in Rio de Janeiro ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat Gold im Weitsprung gewonnen. Die 26 Jahre alte Leverkusenerin sicherte sich im Olympiastadion den Sieg mit der Weltrekordweite von 4,93 Metern. Für die deutschen Leichtathleten war es die dritte Goldmedaille nach den Erfolgen von Niko Kappel und Daniel Scheil jeweils im Kugelstoßen.