«Welt»: EU-Kommissar Hahn stellt Türkei Visafreiheit in Aussicht

Der EU-Kommissar für Erweiterungsfragen, Johannes Hahn, hat der Türkei Visafreiheit in Aussicht gestellt. Es sei durchaus möglich, in zwei Jahren die Visumpflicht für Bürger aus der Türkei, die in den Schengen-Raum reisen, aufzuheben. Dafür gebe es aber Bedingungen, sagte Hahn der «Welt». Dazu gehörten die Ausgabe von Reisepässen mit biometrischen Daten und die Zusammenarbeit mit der EU bei der Erkennung gefälschter Reisedokumente. Hahn bewertet die innenpolitische Entwicklung des Landes kritisch: Die Türkei bewege sich nicht in eine europäische Richtung, sagte er.