«Welt»: SPD setzt auf Finanz- sowie Arbeitsministerium

Die SPD-Spitze strebt offenbar in einer großen Koalition einen Zugriff auf das Finanz- sowie das Arbeitsministerium an. Im Gegenzug wären die Sozialdemokraten bereit, auf eine Führung des Auswärtigen Amtes verzichten, berichtet die «Welt» unter Berufung auf SPD-Führungskreise. Das politisch einflussreiche Finanzministerium sei für eine erfolgreiche Regierungspolitik unabdingbar, hieß es. Das Arbeits- und Sozialministerium gilt als das sozialdemokratische Kernressort schlechthin.