Weltcup-Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen abgesagt

Partenkirchen (dpa) - Der Weltcup-Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen ist abgesagt worden. Gut eine halbe Stunde vor dem für 10.30 Uhr geplanten Start traf FIS-Renndirektor Markus Waldner die Entscheidung.

Weltcup-Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen abgesagt
Karl-Josef Hildenbrand Weltcup-Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen abgesagt

Grund für die Absage war der anhaltende Schneeregen und die damit verbundenen Bedingungen auf der Rennstrecke. «Es wäre immer ein Rennen am Limit gewesen. Du musst es hinnehmen, wie es ist», sagte der deutsche Alpinchef Wolfgang Maier nach der Absage. «Es ist ein Freiluftsport.»