Weltkriegsbombe in Rastatter Innenstadt entschärft

Experten haben in der Rastatter Innenstadt eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Sie war von Bauarbeitern gefunden worden. Ein Team von Kampfmittelbeseitigern habe die amerikanische Fliegerbombe zehn Stunden nach Entdeckung unschädlich gemacht, teilte die Stadt mit. Der Fundort in der Nähe des Schlossparks wurde im Umkreis von 250 Metern abgesperrt. Betroffen waren hauptsächlich Wohnhäuser, aber auch ein Kindergarten und das Landratsamt. Etwa 1800 Menschen hatten ihre Häuser verlassen müssen. Kurz vor 20.00 Uhr konnten sie wieder zurück in ihre Wohnungen.