Weltmeister erfüllt Startaufgabe - Es müllert beim 3:0 in Norwegen

Mit weltmeisterlicher Souveränität hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft den ersten kleinen Schritt auf dem weiten Weg zur Titelverteidigung 2018 in Russland gemacht. Angeführt vom nach der Europameisterschaft prompt wieder treffsicheren Thomas Müller gewann das DFB-Team in Oslo gegen Norwegen ungefährdet mit 3:0 und erfüllte damit die Forderung von Bundestrainer Joachim Löw nach einem gelungenen Start in die WM-Qualifikation. Zwei Treffer von Müller und einer von Joshua Kimmich sorgten für einen entspannten Abend.