Weltrekordversuch am Bodensee startet im Regen

Die Entscheidung fiel in letzter Minute: Trotz ungünstiger Wetterbedingungen ist der Extremsportler Ingo-Kai Schoffer am Morgen von Konstanz aus zu seiner Bodenseeumrundung gestartet. Ausgestattet mit einer Warnweste und einem Blinklicht auf dem Kopf ließ der 43-Jährige sein speziell angefertigtes «Kanu-Bike» zu Wasser und trat kurz darauf bei leichtem Nieselregen in die Pedale. Innerhalb von 24 Stunden will Schoffer die 146 Kilometer lange Strecke über Bregenz, Meersburg und die Insel Mainau bewältigen.