Weltweite Trauer um Nelson Mandela - Feier am 10. Dezember

Die Welt trauert um Nelson Mandela. Staats- und Regierungschefs aller Kontinente würdigten das politische Vermächtnis des Freiheitskämpfers und Führers der Anti-Apartheid-Bewegung. Mandela starb gestern im Alter von 95 Jahren nach langer Krankheit in seinem Haus in Johannesburg. Das Land trauert nun eine Woche lang um seinen charismatischen Friedensnobelpreisträger. Die zentrale Trauerfeier findet am Dienstag im größten Fußballstadion des Landes, dem FNB-Stadion von Johannesburg, statt. Dazu werden hochrangige Gäste aus aller Welt erwartet.