Weniger Ehescheidungen in Deutschland

Die Zahl der Ehe-Scheidungen in Deutschland geht seit Jahren zurück. Auch die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass eine Ehe vor dem Scheidungsrichter endet.

Weniger Ehescheidungen in Deutschland
Patrick Pleul Weniger Ehescheidungen in Deutschland

35 Prozent aller in einem Jahr geschlossenen Ehen werden nach den Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im Laufe der nächsten 25 Jahre geschieden. Vor gut zehn Jahren waren es noch 42 Prozent. Nicht das verflixte siebte Jahr ist der Knackpunkt: im Durchschnitt werden die Ehen nach knapp 15 Jahren geschieden.

Setzen sich diese Trends fort? Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlicht heute dazu neue Zahlen.