Werder Bremen scheitert bei Saarbrücken in erster Pokalrunde

Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist zum dritten Mal nacheinander in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. Beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken verloren die Hanseaten im ersten Pflichtspiel unter ihrem neuen Trainer Robin Dutt mit 1:3 nach Verlängerung. Vergangene Saison war Bremen zum Auftakt bei Preußen Münster ausgeschieden, vor zwei Jahren unterlag Werder beim 1. FC Heidenheim.