Werder Bremen trennt sich von Trainer Skripnik

Nach dem schlechtesten Bundesliga-Saisonstart seiner Club-Geschichte hat sich Werder Bremen von Trainer Viktor Skripnik getrennt. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit. Auch die Co-Trainer Torsten Frings und Florian Kohlfeldt wurden beurlaubt. Für die anstehenden Partien gegen Mainz 05 und den VfL Wolfsburg soll der bisherige Nachwuchstrainer Alexander Nouri das Team betreuen. Werder hatte gestern beim 1:4 in Mönchengladbach die vierte Pflichtspielniederlage der Saison in Serie kassiert.