Werder will Eintracht-Torhüter Wiedwald verpflichten

Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist an der Verpflichtung von Torwart Felix Wiedwald vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt interessiert. Das bestätigte Manager Thomas Eichin in Belek.

Werder will Eintracht-Torhüter Wiedwald verpflichten
Fredrik von Erichsen Werder will Eintracht-Torhüter Wiedwald verpflichten

«Wolf und Wiedwald müssten sich duellieren», sagte Eichin für den Fall, dass der Transfer klappt. Raphael Wolf, der einen Vertrag bis 2017 hat, kam in der Hinrunde auf 16 Einsätze für Werder. Wiedwald war bei der Eintracht wieder ins Teamtraining eingestiegen. Der 24-Jährige war Anfang Dezember an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt und ist nach eigenen Angaben wieder fit.

«Ich fühle mich gut und bin wieder bei 90 Prozent», sagte er. Wiedwald hatte zunächst als Vertreter des verletzten Stammkeepers Kevin Trapp überzeugt. Nach seinem Ausfall kam dann Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand zum Einsatz. In der Rückrunde will Trapp, der schon länger wieder im Training steht, unbedingt zurück zwischen die Pfosten. Der Kontrakt des Ex-Bremers läuft im Sommer aus.