Westbalkan-Route: 12 000 neue Plätze für Flüchtlinge sofort verfügbar

Vier Tage nach dem Spitzentreffen zum Flüchtlingschaos auf der Westbalkanroute hat die EU-Kommission einen ersten Fortschrittsbericht veröffentlicht. Von den 50 000 neuen Aufnahmeplätzen für Migranten, die bis Jahresende entlang der Route entstehen sollen, können demnach 12 000 in Ländern wie Österreich und Serbien sofort eingerichtet werden. Für die geplante Verstärkung des Grenzschutzes in Slowenien haben Staaten nach den Angaben vom Abend bislang 183 Beamte zugesagt. Damit ist das Ziel, innerhalb einer Woche 400 Beamte zu entsenden, noch weit entfernt.