Westerwelle begrüßt Stopp der neuen israelischen Siedlungspläne

Der amtierende Außenminister Guido Westerwelle hat Israel für den Stopp neuer Pläne zum Bau von rund 20 000 Siedlerwohnungen gelobt. Er begrüße, dass Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die jüngsten Siedlungspläne gestoppt hat. Gerade jetzt müsse alles unterlassen werden, was die Verhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern erschwere, sagte Westerwelle heute. Zudem warb er für eine Zwei-Staaten-Lösung für Israel und die Palästinenser.