Westerwelle gründet eigene Stiftung

Der bisherige Außenminister Guido Westerwelle gründet eine eigene Stiftung. Die «Westerwelle Foundation - Stiftung für internationale Verständigung» will sich nach einer Mitteilung um die Verbreitung von Demokratie, sozialer Marktwirtschaft und Rechtsstaatlichkeit in aller Welt kümmern. Westerwelle hatte das Auswärtige Amt gestern an seinen Nachfolger Frank-Walter Steinmeier übergeben. Weihnachten will der FDP-Politiker auf Mallorca verbringen. Die Arbeit für die Stiftung soll dann im Januar beginnen.