Westerwelle: Politische Lösung für Syrien kaum mehr vorstellbar

Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat vor einem Übergreifen des Syrien-Konflikts auf Israel und andere Länder der Region gewarnt. Der mutmaßliche Einsatz von Giftgas habe eine politische Lösung des Konflikts weiter erschwert. Das sagte er in einem Interview der «Neuen Zürcher Zeitung». In Anbetracht der schrecklichen Bilder und Anschuldigungen gegenwärtig könne man sich eine politische Lösung kaum mehr vorstellen. Er wisse aber auch aus zahlreichen Besuchen der Region, dass am Ende nur eine politische Lösung Syrien dauerhaft Frieden bringen könne.