Wetterdienst warnt: «Zeljko» bringt heftige Stürme

Deutschland stehen schwere Unwetter bevor - der Wetterdienst spricht von einer ungewöhnlich heftigen Sturmlage. Mit Windgeschwindigkeiten um die 110 Stundenkilometer droht Sturmtief «Zeljko» über Teile Deutschlands hinwegzufegen. Der Deutsche Wetterdienst hat deshalb Warnungen für Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen herausgegeben. Es wurden zum Teil Veranstaltungen abgesagt. Schon in der Nacht hatten Unwetter mehrere Regionen getroffen - zu Schäden kam es etwa bei Blitzeinschlägen.