Wie Pegida, so Legida: Zuspruch für Islamkritiker in Leipzig bröckelt

Nach der rückläufigen Teilnehmerzahl bei der jüngsten Pegida-Veranstaltung in Dresden schwindet auch der Rückhalt für das islamkritische Legida-Bündnis in Leipzig. Zu dessen Kundgebung am Abend erschienen nach einer Schätzung der Stadt 1500 Anhänger - angemeldet waren 15 000 bis 20 000 Teilnehmer. Auch der Gegenprotest fiel kleiner aus als bei den beiden vorherigen Legida-Aufmärschen. Die Stadt sprach von 5000 Teilnehmern bei der größten Gegenveranstaltung. In der Stadt kam es zu Farbbeutelwürfen und einzelnen Rangeleien. Ein Polizist wurde leicht verletzt.