Wieder Anti-Terroraktionen in Belgien

In Belgien gab es wieder Anti-Terroraktionen mit Festnahmen. Nahe der Stadt Tournai im Süden des Landes nahm die Polizei bei einer Razzia in der Nacht drei Verdächtige fest, berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Und auch in Verviers im Osten Belgien nahmen Ermittler einen jungen Mann unter Terrorverdacht fest. Nach Angaben des belgischen Senders RTL wird ihm vorgeworfen, einen Angriff bei einer öffentlichen Übertragung eines EM-Fußballspiels geplant zu haben.