Wieder Brände in Asylbewerberunterkünften

In Baden-Württemberg und Thüringen haben Unterkünfte für Asylbewerber gebrannt. Bei dem Feuer in Rottenburg im Landkreis Tübingen wurden fünf Bewohner verletzt. In der Unterkunft sind derzeit 84 Menschen gemeldet. In einer künftigen Asylbewerberunterkunft im thüringischen Ebeleben brannten nach ersten Angaben der Polizei die Dachstühle von drei Wohnblöcken, die derzeit für die Unterbringung von Asylsuchenden saniert werden. Wie es zu den Bränden kommen konnte, ist noch unklar.