Wieder Fahrbetrieb nach Zugunglück in Bad Aibling

Elf Tage nach dem schweren Zugunglück mit elf Toten in Bad Aibling verkehren heute auf der Unglücksstrecke wieder die ersten Züge nach Fahrplan.

Wieder Fahrbetrieb nach Zugunglück in Bad Aibling
Matthias Balk Wieder Fahrbetrieb nach Zugunglück in Bad Aibling

Um 6.37 Uhr soll der Meridian 79561 den Bahnhof in Holzkirchen verlassen. In Rosenheim fährt der Meridian 79560 um 6.40 Uhr los, wie die Bayerische Oberlandbahn (BOB) als Betreiber der eingleisigen Strecke mitteilte. Der seit dem Unfall am 9. Februar geltende Ersatzverkehr mit Bussen werde in der Nacht zum Samstag eingestellt.

Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Züge starben am Dienstag vor einer Woche elf Menschen, 85 Insassen wurden teils lebensgefährlich verletzt.