Wieder Massendemonstration gegen Regierung in Bangkok

Tausende Regierungsgegner sind in Thailands Hauptstadt Bangkok erneut auf die Straße gegangen. Angeführt von der Oppositionspartei «Die Demokraten» wollen sie Mitarbeiter im öffentlichen Dienst zu zivilem Ungehorsam animieren, um die Regierung lahmzulegen und zu stürzen, wie Anführer bei Kundgebungen sagten. Der Zorn richtet sich gegen den 2006 gestürzten und im Exil lebenden Regierungschef Thaksin Shinawatra. Die Regierungspartei Pheu Thai macht kein Hehl draus, dass er die Regierung aus dem Exil dirigiert.