Wieder mehr Ebola-Neuansteckungen in Westafrika

In Westafrika ist die Zahl der Ebola-Neuinfektionen erstmals in diesem Jahr wieder gestiegen. In allen drei am stärksten von der Seuche betroffenen Ländern habe es binnen einer Woche eine Zunahme gegeben, teilte die Weltgesundheitsorganisation WHO mit. Zuletzt hatten sich die Experten vorsichtig optimistisch gezeigt, die Ebola-Seuche im Laufe dieses Jahres ganz unter Kontrolle bringen zu können. Die Neuansteckungen waren stark zurückgegangen. Fast 9000 Menschen starben seit dem Ausbruch offiziell bei der Epidemie.