Wieder mehr Starts und Landungen auf deutschen Flughäfen

Von den deutschen Flughäfen heben wieder mehr Flugzeuge ab. Im ersten Halbjahr 2014 gab es 980 000 Starts und Landungen, ein Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das teilt der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft mit. Jahrelang hatten die Fluggesellschaften zusätzliche Passagiere mit größeren Maschinen abgefangen, die Zahl der Starts und Landungen ging sogar zurück. Seit dem vergangenen Jahr sind zusätzliche Flugzeuge nötig. Die Branche geht davon aus, dass die Zahl weiter wächst.