Deutsche Kreise: Letzte offene Fragen im Atomabkommen lösbar

Das Atomabkommen mit dem Iran ist in greifbare Nähe gerückt, aber noch nicht ganz fertig. Das ist aus deutschen Delegationskreisen in Wien zu hören. «Wir arbeiten weiter mit Hochdruck. Die noch offenen Fragen sind lösbar», hieß es. Zu einer möglicherweise entscheidenden Verhandlungsrunde wird heute auch der russische Außenminister Sergej Lawrow erwartet. Ziel der Gespräche zwischen den USA, Russland, China, Großbritannien, Frankreich und Deutschland mit dem Iran ist ein Abkommen, das sicherstellt, dass der Iran die Atomkraft nur zivil und nicht militärisch nutzen will.