Iranischer Minister signalisiert: Keine Entscheidung am Montag

Eine Entscheidung in den Atomverhandlungen mit dem Iran ist nach Andeutungen von Teherans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif nicht mehr heute zu erwarten. Das signalisierte Sarif auf entsprechende Fragen mit einer Kopfbewegung vom Balkon des Verhandlungsortes. Eine Einigung stehe nun möglicherweise morgen an. Ziel der fünf UN-Vetomächte und Deutschlands und des Irans ist ein Abkommen, das sicherstellt, dass der Iran keine Nuklearwaffen entwickeln, die Atomkraft aber weiterhin zivil nutzen kann.