Rauchverbot in Österreichs Gastronomie vom Parlament beschlossen

Aus für eines der letzten «Raucherparadiese» Europas: In Österreichs Gaststätten darf ab Mai 2018 nicht mehr gepafft werden. Das Parlament in Wien hat mit der klaren Mehrheit der rot-schwarzen Koalition und der oppositionellen Grünen ein Rauchverbot beschlossen, das auch für Wasserpfeifen und E-Zigaretten gilt. Bislang dürfen größere Gaststätten in der Alpenrepublik noch separate Raucherräume haben, solange im Hauptraum ein bereits früher verhängtes Verbot durchgesetzt wird. In kleinen Lokalen ist Rauchen noch erlaubt.