Wiener Sängerknaben vereint mit Lipizzanern

Zwei Symbole der einst weltumspannenden Macht der Habsburger treten nun in einem gemeinsamen Programm auf. Die Wiener Sängerknaben und die Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule präsentieren «A Tribute to Vienna».

Dabei sollen die Höhepunkte der Einlagen der Hengste abwechseln mit dem Gesang des Chores. «Wir nehmen unsere Gäste mit auf eine Reise in die Zeit Maria Theresias», sagte die Chefin der Hofreitschule Elisabeth Gürtler bei einem Pressegespräch in Wien. Die Premiere findet am 18. Oktober in der Winterreitschule der kaiserlichen Hofburg statt. Auch Auftritte im Ausland sind bereits geplant.