Inflationsrate erneut leicht gestiegen

Die Inflationsrate in Deutschland ist im Mai zum vierten Mal in Folge leicht gestiegen. Die Verbraucherpreise lagen um 0,7 Prozent höher als im gleichen Monat des Vorjahres, teilte das Statistische Bundesamt mit und bestätigte damit eine erste Schätzung. Besonders für Nahrungsmittel mussten Verbraucher mehr bezahlen als vor einem Jahr. Der Preisrückgang bei Mineralölprodukten hat sich weiter abgeschwächt. Trotz des Anstiegs ist die Inflationsrate aber noch weit entfernt von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank.